yogasutra

Yogasutra 1.17, Patanjali

YOGA
Yoga kommt von der Sprachwurzel yuj, was soviel wie verbinden,vereinigen heißt.
Still, aber beharrlich hat sich der Yoga von Indien ausgehend mittlerweile weltweit etabliert. Menschen verschiedenster Herkunft, Konfessionen, Altersstufen und Gesellschaftsschichten gehören zu den Praktizierenden.
Ein wesentlicher Grund für seine Beliebtheit ist seine Einfachkeit: Eine Matte reicht imgrunde und schon kann es losgehen...
Im Yogasutra 1.17, einer historischen Textsammlung des Yogis Patañjali, kommt das Sanskritwort ãnanda vor und beschreibt einen der schönsten Aspekte im Yoga: innere Freude.

YOGA-Unterricht
Im YogaQuartier wird der moderne, körperorientierte Hatha-Yoga kreativ, undogmatisch und zeitgemäß interpretiert.
Yoga-Disziplinen wie ãsana (Körperstellungen), prãnãyãma (Atemübungen) und dhyãna (Meditation) werden erst mit einem wachen Verständnis für die anatomischen, psychologischen und individuellen Bedingungen zu einer lebendigen und wohltuenden Selbsterfahrung.
Yoga wird im YogaQuartier nicht als Ambition betrachtet, den Körper möglichst kompliziert zu verrenken, sondern als ein effektives Mittel, um körperliche und geistige Beweglichkeit zu gewinnen, die für jeden Körpertypus und jedes Lebensalter förderlich ist. Der Yoga ist eine integrale Form der Körperarbeit, die Gesundheit, Lebensfreude, Resilienz und Achtsamkeit unterstützt.
Im Vordergrund steht die Freude am Tun, am Weg der kleinen, beharrlichen Schritte, am Begreifen und Erweitern der individuellen Konditionierung.
Jedes Üben und Meditieren wäre nutzlos, wenn es nicht zu einem erfahrbar positiven Lebensgefühl führte.
Yoga ist für alle machbar, die Interesse an jener aktiven, übenden Selbstwahrnehmung haben, die im Yoga auf körperlicher, energetischer und mentaler Ebene möglich ist.
Durch unterschiedliche Levels des Unterrichts wird den AnfängerInnen ein behutsames Erlernen, den leicht Fortgeschrittenen eine weiterführende Auseinandersetzung und den geübten Yogis und Yoginis eine komplexere Vertiefung des Yoga angeboten.

YOGA basic > plus > advanced

YOGA basic: Achtsamkeitsyoga
Der sanfte Kurs: ideal für AnfängerInnen, Yogaschnupperer, Gemütliche, Vorsichtige und alle, die eine sanfte, behutame Yogapraxis bevorzugen. Auch für ältere Personen geeignet.

YOGA plus: aufbauender Kurs / leicht Fortgeschrittene
Der engagierte Kurs: für leicht Fortgeschrittene, WiedereinsteigerInnen und TeilnehmerInnen mit grundlegender Yogaerfahrung.

YOGA advanced: vertiefender Kurs / Fortgeschrittene
Für TeilnehmerInnen, die sich verstärkt fordern und den Aspekten des Yoga mit vertieftem Interesse widmen wollen. Voraussetzung ist eine fundierte Yogapraxis.